Dr. Martin Nitsche

(Wissenschaftlicher Mitarbeiter)

Sprechstunden im WiSe 2017/18:

Mi 10-11 Uhr
und nach Vereinbarung.

Telefon:

0 61 31 / 39-2 12 75

E-Mail:

martin.nitsche@uni-mainz.de

Besucheranschrift:

Forum universitatis 4, 1. Stock, R 01-444
(Zugang über den Bibliothekseingang Forum 5 [Johannes von Müller-Weg 5], EG, Raum 00-530)

Vita:

1986: geboren in Blankenburg (Harz)

2005-2010: Studium der Katholischen Theologie (Diplom) in Erfurt und Jerusalem

09/2010-08/2015: Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Exegese und Theologie des Alten Testaments an der Universität Erfurt (Prof. Dr. Norbert Clemens Baumgart)

WiSe 2011/2012: Lehrauftrag für biblische Einleitung an der Martin-Luther-Universität Halle/Saale

08/2014-07/2015: Elternzeit

10/2015-01/2017: Lehrauftrag für Schrifthermeneutik an der Universität Kassel

09/2015-01/2017: Pastoralassistent im Bistum Fulda (Einsatzort: Marburg)

seit 02/2017: wissenschaftlicher Mitarbeiter in der Abteilung Altes Testament der Katholisch-Theologischen Fakultät der Johannes Gutenberg-Universität Mainz

 

Publikationen:

Monographie

  • „Und das Königtum war fest in der Hand Salomos“. Untersuchungen zu 1 Kön 3 (BWANT 205), Stuttgart 2015.

Artikel

  • Überblick über die Ostkirchen, in: WUB 53 (2009) 46-47.

Rezensionen

  • Stephen Tomkins, Paulus und seine Welt. Aus dem Englischen von Gabriele Stein, Freiburg i.Br. 2007, in: ThG 1/2009.
  • John Bowker (Hg.), Das Heilige Land aus der Luft. Atlas der historischen Stätten. Darmstadt 2010, in: ThG 3/2012.
  • Reinhard Feldmeier / Hermann Spieckermann, Der Gott der Lebendigen. Eine biblische Gotteslehre (TOBITH 1), Tübingen 2011, in: ThG 4/2012.

Mitherausgeberschaft

  • Norbert Clemens Baumgart / Martin Nitsche (Hg.), Gewalt im Spiegel alttestamentlicher Texte (EThSchr 43), Würzburg 2012.