Informationen für Studierende

Herzliche Einladung zum digitalen Lehren und Lernen!

Für die Bereitstellung der Materialien wird die Lernplattform LMS/Moodle (https://lms.uni-mainz.de) verwendet. Sie werden automatisch in die entsprechenden Kurse, die Sie in JOGU-StINe belegt haben, eingeschrieben. In den Moodle-Kursen finden Sie auch die virtuellen Kursräume für die digitalen Lehrveranstaltungen.

Als Plattform für Videokonferenzen verwenden wir BigBlueButton. Für die Lehrveranstaltungen finden Sie die Kursräume in LMS/Moodle, für die Videosprechstunden finden Sie den Link unter "Kontakt".

Wichtiger Hinweis: Bitte arbeiten Sie den JGU-Moodle-Kurs "digital studieren" durch! Sie erhalten in diesem Kurs wertvolle Hinweise für das "Studieren zu Hause", für die Nutzung von LMS/Moodle, BigBlueButton und andere Ressourcen.

Die Zehn Worte der Serviceorientierung und der Selbstverantwortung - für Lehrende und Studierende - ein paar Erinnerungen zum guten Weg der digitalen Lehre.


Informationen zu den schriftlichen Prüfungen

Modul 2 (B.Ed.)

In diesem Modul werden die Vorlesungen aus den Fächern Altes Testament, Dogmatik und Fundamentaltheologie geprüft. Sie erhalten zwei Themen aus je einem der drei Fächer und bearbeiten davon eines über die gesamte Arbeitszeit von 120 Minuten. Beispiel: Sie erhalten die Kombination AT + Dogmatik und wählen dann entweder das Thema aus dem Fach AT oder das aus dem Fach Dogmatik. Hinweis: Sie wissen vorher nicht, welche zwei Fächer aus den dreien Ihnen vorgelegt werden.

Die Klausur wird als Take-Home-Prüfung durchgeführt. Dazu finden Sie (demnächst) nähere Hinweise auf der Seite des Studienbüros. Es wird so ablaufen, dass Sie eine Datei mit Themen per E-Mail bekommen werden und dann 120 Minuten zur Bearbeitung Zeit haben. Sie dürfen alles, was Ihnen an Hilfsmitteln zur Verfügung steht, verwenden, müssen aber angeben, wenn Sie etwas  aus Dateien oder dem Internet oder aus anderen Quellen übernehmen. Wenn von zwei oder mehreren Studierenden Klausuren abgegeben werden, die über weite Strecken wortgleich sind, wird von einem Plagiat ausgegangen. Nach 120 Minuten stehen noch ca. 15-20 Minuten zur Verfügung, um die Datei per E-Mail wieder an den Modulbeauftragten und das Studienbüro zurückzuschicken. Sie brauchen also am Klausurtag eine zuverlässige Internetverbindung.

Modul 16 (MagTheol)

Für Modul 16 gibt es Sonderabsprachen; im Falle einer Klausur wird diese ebenfalls als Take-Home-Prüfung durchgeführt (s.o.). Bitte melden Sie sich umgehend mit Hilfe der rechts im Download-Bereich eingestellten Datei mit Ihren Prüfungsstoffen bei Prof. Hieke (thieke@uni-mainz.de).

 


Wenn Sie Microsoft Teams installieren wollen, geht das hier.

Eine Anleitung, wie Sie sich mit dem Uni-Netz von zu Hause aus über VPN verbinden können, finden Sie hier.

In der rechten Spalte finden Sie unter "Weiterführende Links" allerlei Webseiten für Ihr heimisches Bibel-Studium.

See the right column ("Weiterführende Links") for useful websites for your study of the Bible at home.


 

Hier finden Sie weiterführende Informationen

Hinweis für Seminararbeiten

Alle Seminararbeiten, die bei Prof. Hieke abgegeben werden, müssen mit folgender Erklärung auf einer eigenen Seite am Ende versehen werden:

„Hiermit versichere ich, dass ich die vorstehende Seminararbeit selbständig verfasst und keine anderen als die angegebenen Quellen und Hilfsmittel verwendet habe. Alle der Literatur entnommenen Stellen sind als solche gekennzeichnet.
Ort, Datum Name, Unterschrift”

  • Zusätzlich zur gedruckten Fassung müssen alle Seminararbeiten in elektronischer Form (als eine Word- oder PDF-Datei) per E-Mail an die jeweilige Seminarleitung (Prof. Hieke: thieke@uni-mainz.de) geschickt werden.