Dr. theol. Dipl.-dolm. Juliane Eckstein

(Wissenschaftliche Mitarbeiterin seit 01.10.2021)

Sprechstunden:

Siehe unter Kontakt

Telefon:

0 61 31 39-2 79 95

E-Mail:

eckstein@uni-mainz.de

Besucheranschrift:

Wallstraße 7a
55122 Mainz

Eine Wegbeschreibung finden Sie hier.

Raum 02-306

Vita:

seit 01.10.2021: Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Abteilung Altes Testament der Katholisch-Theologischen Fakultät der JGU Mainz

seit 2018: Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Einleitung in die Heilige Schrift und Exegese des Alten Testaments an der Philosophisch-Theologischen Hochschule Sankt Georgen in Frankfurt a.M.

2014-2020: Promotionsstudium Katholische Theologie, LMU München

2014-2017. Doctoral Fellow an der Graduate School Distant Worlds, LMU München

2012-2013: Theologisches Studienjahr an der Dormitio-Abtei Jerusalem

2009-2014: Diplomstudium Katholische Theologie, LMU München

 

2008-2009: Technische Übersetzerin & Projektmanagerin bei SDL International München

2002-2008: Studium Diplom-Dolmetschen, Universität Leipzig

2005: Auslandsstudium Dolmetschen an der Universidad de Granada, Spanien

2004-2005: Auslandsstudium Dolmetschen an der University of Leeds, England

seit 2005: Freiberufliche Übersetzungs- und Dolmetschtätigkeit

Forschungsschwerpunkte:

  • Das Buch Ijob
  • Septuaginta
  • Bibelübersetzung
  • Altorientalische Ikonographie
  • Religionsgeschichte Israels

Publikationen:

Monografien

  • Die Semantik von Ijob 6–7. Erschließung ihrer Struktur und einzelner Lexeme mittels Isotopieanalyse (Forschungen zum Alten Testament 2. Reihe 125), Tübingen: Mohr Siebeck, 2021. (Verlagsseite)
  • Kurz- oder Langvorlage? Anwendung des Idiolekttests auf die in der griechischen Textüberlieferung asterisierten Passagen des Ijobbuches (Arbeiten zu Text und Sprache im Alten Testament), St. Ottilien: EOS-Verlag, 2014. (Zur Verlagsseite)

Artikel

  • Von V und H. Eine Exegetin liest die Instruktion aus dem Vatikan, in: Die Eule, 07.08.2020 (Link).
  • Kinder in Krisenzeiten - bereits in der Bibel (k)ein Thema: katholisch.de, 17.05.2020 (Link).
  • „Why Did Knees Meet Me?": Giving Birth on One's Knees in Job 3:12, in: Catholic Biblical Quarterly 81.3 (2019) 381–404, DOI: 10.1353/cbq.2019.0137.
  • Menschen, die auf Tieren stehen: כבשׁ und רדה (Gen 1,26.28) vor dem Hintergrund der altorientalischen Ikonographie, in: Andreas Michel / Nicole K. Rüttgers (Hg.), Jeremia, Deuteronomismus und Priesterschrift (Arbeiten zu Text und Sprache im Alten Testament 105), Sankt Ottilien 2019, 19–34. (PDF-Version des Artikels)
  • The Idiolect Test and the Vorlage of Old Greek Job: A New Argument for an Old Debate, in: Vetus Testamentum 68.2 (2018) 197–219, DOI: 10.1163/15685330-12341322.

Dritte Mission:

Twitter: twitter.com/EcksteinJuliane

Teilnahme am Synodalen Weg der Katholischen Kirche in Deutschland