Tagungen

Kongressreise von Prof. Dr. Thomas Hieke im November 2019

Vom 18. bis 28.11.2019 ist Prof. Dr. Thomas Hieke auf einer Kongressreise in die Vereinigten Staaten von Amerika. Er nimmt zunächst an der Tagung Berit, Diatheke, Foedus, Covenant, Bund in Houston, TX, teil (19.-22.11.2019). Anschließend reist er nach San Diego, CA, zum Annual Meeting der Society of Biblical Literature (SBL). Die Reise wird vom Deutschen Akademischen Austauschdienst gefördert.

Veröffentlicht am | Veröffentlicht in Aktuelles | Verschlagwortet

5. Studientag der Theologischen Fakultäten am 15.05.2018

Im Rahmen des 5. TheMa-Tages, der unter dem Motto "Von Religionen lernen? Relevanz und Brisanz religiöser Traditionen" steht, werden zwei Workshops aus der Abteilung Altes Testament angeboten:

Martin Nitsche / Franziska Rauh: "Sinn und Unsinn religiöser Traditionen – wie kann uns das Alte Testament dabei weiterhelfen?"

Gerhard Kruip / Benedict Schöning: "Kann man mit religiöser Tradition Politik machen? Vom prophetischen Widerstand zur Befreiungstheologie heute"

Zum Flyer des TheMa-Tags.

Veröffentlicht am | Veröffentlicht in Aktuelles | Verschlagwortet

Tagung "Gottes Wort in Menschenwort" im Mai 2013

Gottes Wort in Menschenwort - die eine Bibel als Fundament der Theologie
Interdisziplinäre theologische Tagung zum 50-jährigen Jubiläum des II. Vatikanischen Konzils

23.-25.05.2013

Veranstalter: Erbacher Hof, Mainz

Weitere Informationen finden Sie hier.

Veröffentlicht am | Veröffentlicht in Aktuelles | Verschlagwortet

Tagung zur Johannesapokalypse im Juni 2012

Poetik und Intertextualität der Johannesapokalypse (14.-16.06.2012)

Internationale und interdisziplinäre Tagung in Zusammenarbeit folgender Institutionen:
Fachbereichs Evangelische Theologie der Goethe-Universität Frankfurt/Main,
Katholisch-theologischen Fakultät der Johannes Gutenberg-Universität Mainz (Prof. Dr. Thomas Hieke)
Fakultät für Katholische Theologie der Universität Regensburg (Prof. Dr. Tobias Nicklas)

14.-16. Juni 2012 an der Goethe-Universität Frankfurt/M., IG-Farben Haus, Eisenhowerraum (1.314) Weiterlesen "Tagung zur Johannesapokalypse im Juni 2012"

Veröffentlicht am | Veröffentlicht in Aktuelles | Verschlagwortet

Tagung "The Day of Atonement" im Juli 2010

Themes in Biblical Narrative:
The Day of Atonement - der große Versöhnungstag

Organisation: Prof. Dr. Thomas Hieke (Mainz), Prof. Dr. Tobias Nicklas (Regensburg)

Donnerstag, 08.07.2010, bis Samstag, 10.07.2010

Inhalt

Das Zentrum der Tora, dem grundlegenden Glaubensdokument von Judentum und Christentum, bildet der große Versöhnungstag (Lev 16). Die Chiffre „Versöhnung” steht für eine große Bandbreite von Vorstellungen, die sich mit der komplexen Beziehung zwischen Gott und Mensch, zwischen JHWH und seinem Volk Israel und mit dem Ort dieser Begegnung, dem zentralen Heiligtum, befassen. Es geht um die kultische Reinigung des Begegnungsortes, die alles entfernt, was die Kommunikation mit dem Göttlichen verunmöglicht; es geht aber auch um das Bekenntnis von menschlicher Schuld und um deren Elimination in einem magisch-archaisch anmutenden Ritual. Der Text Lev 16 wird zum Ausgangspunkt für religiöse und kulturelle Vorstellungen und Praktiken, die Judentum und Christentum bis heute entscheidend prägen: Im Judentum ist der Jom Kippur einer der zentralen Feiertage; für das Christentum bietet Lev 16 entscheidende Impulse, aus denen Kerndeutungen des Kreuzesereignisses entwickelt werden.

Die Konferenz hatte sich zum Ziel gesetzt - ausgehend von Interpretationen des Levitikuskapitels selbst - entscheidende Linien aufzeigen, entlang denen die Sinnpotentiale des biblischen Textes sich historisch entfaltet haben und dies bis in die Gegenwart prägend tun.

Die Tagung wurde ermöglicht durch Unterstützung durch die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) und durch das Zentrum für Interkulturelle Studien (ZIS) an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz.

Vorträge

Bernd Janowski
Das Geschenk der Versöhnung. Levitikus 16 und das Problem der Schuld

Daniel Stökl Ben Ezra
Overview: The Day of Atonement in Early Judaism and in Early Christianity

József Zsengellér
The Samaritan Day of Atonement

William K. Gilders
„The Fast Day, the Sabbath of their rest”: The Day of Atonement in Qumran Literature

Isaac Kalimi
The Day of Atonement in the Late Second Temple Period. Sadducees’ High Priests, Pharisees’ Norms, and Essenes’ Calendar

Günter Stemberger
Der Jom Kippur nach Mischna Yoma

Andreas Lehnardt
„Seder Yom ha-Kippurim kakh hu” - Zur Entwicklung der synagogalen Liturgie des Versöhnungstages

Frederek Musall
Repentance and Renewal: Some Aspects of „Teshuva” in the thought of R. Joseph B. Soloveitchik

Markus Tiwald
Christ as Hilasterion (Rom 3:25) - Pauline Theology on the Day of Atonement in the Mirror of Early Jewish Thought

Gabriella Gelardini
Priesterliche Sühne und Bundesmittlerschaft: Jom Kippur nach dem Hebräerbrief

Christopher T. Begg
The Day of Atonement according to Josephus Richard Bautch The Formulary of Atonement (Lev 16: 16, 21) in Penitential Prayers of the Second Temple Period

Anke Dorman
Yom Kippur in the Book of Jubilees

Publikation

Die Publikation der Tagungsbeiträge wird zur Zeit für die Reihe „Themes in Biblical Narrative” im Brill-Verlag vorbereitet. Diese Reihe beschäftigt sich mit der Auslegung und Rezeption zentraler, vor allem erzählender Texte der biblischen Literatur. Im Fokus stehen somit nicht nur der biblische Text als Ausgangspunkt zahlreicher Rezeptionen, sondern auch die Wiederaufnahmen, Neuinterpretationen und Fortschreibungen selbst. Sie finden sich in unterschiedlichen geschichtlichen und kulturellen Kontexten. Ein besonderer Schwerpunkt wird dabei auf frühes Judentum, antikes Christentum und, wenn möglich, Islam gelegt. Dabei sollen auch neuzeitliche Rezeptionen der Bibel bis hinein in Kunst, Literatur und Musik nicht ausgeklammert werden.

Weitergehende Informationen zu bisherigen Konferenzen und Publikationen finden sich auf folgender Website: http://www.tbnseries.com/conferences.html.

Update zur Publikation

Die Tagungsband ist am 11.11.2011 erschienen.

Zur Verlagsseite.

 

Veröffentlicht am | Veröffentlicht in Aktuelles | Verschlagwortet