Lehrveranstaltungen

Wintersemester 2017/18


Ehe und Familie im Alten Testament

Univ.-Prof. Dr. Thomas Hieke

Kurzname: AT_S_Ehe_Familie
Kursnummer: 01.086.1000

Inhalt

Zwischen der biblischen Vorstellungswelt von Ehe und Familie und den romantischen Ideen der heutigen westlichen Kultur über Hochzeit, Eheleben und Familienalltag gibt es erhebliche Unterschiede. Auch der geschlechtsspezifische Blickwinkel der Darstellungsweise sowie die Rollenverteilung der Geschlechter sind sehr verschieden. Die fremden Wertmaßstäbe und die andere Betrachtungsweise gilt es wahrzunehmen und die kulturelle Distanz anzuerkennen. Erst wenn man sich von der Hoffnung auf eine direkte Anwendbarkeit verabschiedet, wird man in den Texten Anknüpfungspunkte finden, die die heutige Diskussion und die Suche nach Orientierung zur eigenen Lebensgestaltung befruchten. Insofern ist das Seminar zunächst eine Reise in die Vergangenheit, die die vielfältigen Themen biblischer Rede von Ehe und Familie aufzuarbeiten versucht. Diese Reise lohnt die Mühen.

Vorgesehene Themen:

  1. Ehe und Familie: Begrifflichkeit und Überblick
  2. Wer kommt als Ehefrau in Frage? Inzest und Endogamie
  3. Sex vor der Ehe? Jungfrauschaft und Vergewaltigung
  4. Wirtschaftliche Fragen: Brautpreis; Eheschließung; Ehescheidung
  5. Die ideale Frau (Spr 31,10–31)
  6. Die Liebe – Texte aus dem Hohelied
  7. Das Ehebruchsverbot des Dekalogs – Das Eifersuchtsordal (Num 5,11–31)
  8. Nachkommen um jeden Preis – Unfruchtbarkeit (Genesis)
  9. Die Schwagerehe (Levirat) – Dtn 25; Rut
  10. Das Elterngebot des Dekalogs
  11. Innerfamiliäre Solidarität
  12. Familienmetaphorik (Gott als Vater/Mutter; Israel als Familie)
  13. Das Kind im Alten Israel

Voraussetzungen / Organisatorisches

Die Veranstaltung kann für folgende Module und Studiengänge angerechnet werden:

  1. Modul 11 (MEd): Vertiefung Exegese / Biblische Theologie und Kirchengeschichte
  2. Modul 15a; 23a; 23b (Mag.Theol.): Schwerpunktstudium / Berufsorientierung
  3. Modul B5b (Beifach Theologie): Vertiefung und Reflexion einer theol. Fragestellung
  4. Diplomstudium: AT-Exegese


Prüfungsanforderung für eine Prüfungsleistung im Fach Altes Testament (M11; M15a; 23a; 23b; B5b; Diplom): aktive Teilnahme, Referat bzw. Sitzungsgestaltung, Anfertigung einer Hausarbeit zu einem alttestamentlichen Text im Rahmen des Seminarthemas.

Empfohlene Literatur


  1. Angelika Berlejung/Annette Merz, Art. „Ehe“; Art. „Familie/Eltern“, in: Handbuch theologischer Grundbegriffe zum Alten und Neuen Testament, 4. Auflage, Darmstadt 2015, 140–143.185–188.
  2. Patricia Dutcher-Walls (Hg.), The Family in Life and in Death. The Family in Ancient Israel: Sociological and Archaeological Perspectives (Library of Hebrew Bible/Old Testament Studies, 504), London: T & T Clark, 2009.
  3. Oliver Dyma, Art. „Ehe (AT)“, in: www.wibilex.de, November 2010.
  4. Friedrich Fechter, Die Familie in der Nachexilszeit. Untersuchungen zur Bedeutung der Verwandtschaft in ausgewählten Texten des Alten Testaments (BZAW 264), Berlin/New York 1998.
  5. Irmtraud Fischer, Über Lust und Last, Kinder zu haben. Soziale, genealogische und theologische Aspekte in der Literatur Alt-Israels, in: Jahrbuch für biblische Theologie 17 (2002) 55–82.
  6. Andreas Kunz-Lübcke, Art. „Familie (AT)“, in: www.wibilex.de, November 2008.
  7. Étan Levine, Marital Relations in Ancient Judaism (Beihefte zur Zeitschrift für altorientalische und biblische Rechtsgeschichte 10), Wiesbaden 2009.
  8. Angelo Passaro (Hg.), Family and Kinship in the Deuterocanonical and Cognate Literature (Deuterocanonical and Cognate Literature Yearbook: 2012/2013), Berlin: de Gruyter, 2013.
  9. Hans-Friedemann Richter, Geschlechtlichkeit, Ehe und Familie im Alten Testament und seiner Umwelt (BET 10), Frankfurt am Main (u.a.) 1978.
  10. Wolfgang Zwickel, Frauenalltag im biblischen Israel, Stuttgart 2005.
  11. Bibel und Kirche, Heft 4 (2015)

Termine:

Datum (Wochentag)UhrzeitOrt
17.10.2017 (Dienstag)16.15 - 17.45 Uhr01 624
1111 - Hauptgebäude
24.10.2017 (Dienstag)16.15 - 17.45 Uhr01 624
1111 - Hauptgebäude
07.11.2017 (Dienstag)16.15 - 17.45 Uhr01 624
1111 - Hauptgebäude
14.11.2017 (Dienstag)16.15 - 17.45 Uhr01 624
1111 - Hauptgebäude
21.11.2017 (Dienstag)16.15 - 17.45 Uhr01 624
1111 - Hauptgebäude
28.11.2017 (Dienstag)16.15 - 17.45 Uhr01 624
1111 - Hauptgebäude
05.12.2017 (Dienstag)16.15 - 17.45 Uhr01 624
1111 - Hauptgebäude
12.12.2017 (Dienstag)16.15 - 17.45 Uhr01 624
1111 - Hauptgebäude
19.12.2017 (Dienstag)16.15 - 17.45 Uhr01 624
1111 - Hauptgebäude
09.01.2018 (Dienstag)16.15 - 17.45 Uhr01 624
1111 - Hauptgebäude
16.01.2018 (Dienstag)16.15 - 17.45 Uhr01 624
1111 - Hauptgebäude
23.01.2018 (Dienstag)16.15 - 17.45 Uhr01 624
1111 - Hauptgebäude
30.01.2018 (Dienstag)16.15 - 17.45 Uhr01 624
1111 - Hauptgebäude
06.02.2018 (Dienstag)16.15 - 17.45 Uhr01 624
1111 - Hauptgebäude

Semester: WiSe 2017/18